Credit & Loan

Mar 14 2019

Drei Strategien, drei Depots: Reichhaltige Auswahl an volatilen Aktien, seltene erden aktien.

#Seltene #erden #aktien


Drei Strategien, drei Depots: Reichhaltige Auswahl an volatilen Aktien

Seltene erden aktien

Sie haben den Artikel in Ihre Merkliste aufgenommen.

Möchten Sie ihn nicht auch gleich mit Feunden teilen?

Reichhaltige Auswahl an volatilen Aktien

Seltene erden aktien

Jürgen Röder ist Finanzredakteur von Handelsblatt Online.

Sogenannte Daytrader finden derzeit eine reichhaltige Auswahl an volatilen Aktien. Praktiker oder Commerzbank sind nur zwei Beispiele. Bei diesen beiden Werten reichen – manchmal völlig haltlose – Gerüchte, um den Kurs deutlich in eine Richtung zu treiben.

Jürgen Röder

Die Strategie

Meine Strategie ist kurz- oder mittelfristig angelegt. Ich versuche aktuelle Chancen an den Märkten zu nutzen, ohne das Risiko aus den Augen zu verlieren. Ich kaufe nur, wenn ich mit meinem Investment die Chance auf eine jährliche Rendite von mindestens acht, besser zehn Prozent habe. Ich lege aber auch vorher den maximalen Verlust meines Investments fest.

Der Redakteur

Seit mehr als 30 Jahren beschäftige ich mich mit den Finanzmärkten – zunächst privat, später beruflich als Handelsblatt-Redakteur. Meine Spezialität sind Anlagezertifikate, mit denen ich meist das Risiko gegenüber einem Direktinvestment reduziere. Mein Depot ist das spekulative.

Die Regeln

Jeder Kommentator startet mit einem fiktiven Anfangskapital von 100.000 Euro. Zu Beginn werden maximal drei Wertpapiere gekauft. Danach steht es den Kommentatoren frei, in welchen Abständen sie gemäß ihrer Anlegerperspektive konservativ, chancenorientiert oder spekulativ in Wertpapiere investieren. Es werden Gebühren für Kauf und Verkauf von 0,5 Prozent angenommen und vom Barbestand abgezogen. Zinsen und Dividenden werden dem Barbestand zugebucht. Die Depotzusammensetzung muss sich nicht täglich ändern. Ein Redakteur kann an einigen Tagen eine Kommentarpause einlegen – das Portfolio kann sich dennoch ändern.

Dennoch werde ich derartige Werte nicht für das spekulative Musterdepot kaufen. Dafür ist es nicht vorgesehen und Daytrading auch nicht möglich. Ich werde als Depot-Ergänzung in kleinerem Rahmen „gefallene Aktien“ erst dann kaufen, wenn die einen Boden ausgebildet haben oder sich wieder in einem Aufwärtstrend befinden.

Seltene erden aktien

Jürgen Röder : Das spekulative Depot

Einzelwerte und Performance im Detail. mehr

Die Nokia-Aktie in meinem Depot ist dafür ein Beispiel, gekauft habe ich ein Bonuszertifikat auf den Wert. Interessant ist beispielsweise für mich derzeit auch der Wert Lanxess. Der Dax-Titel dürfte nach dem Kursrutsch in der Vergangenheit in den nächsten Monaten seine Tiefstkurse ausloten. Vielleicht gelingt es mir, zu einem passenden Zeitpunkt einzusteigen.




Written by INCOME


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *